Strafrecht

Wenn gegen Sie ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren betrieben wird, ist eine schnelle und kompetente Beratung unerlässlich. Meist können durch eine frühzeitige Konsultation eines Strafverteidigers entscheidende Fehler vermieden werden und die Weichen für eine optimale Verteidigung gestellt werden. Es ist daher stets von Vorteil bereits in einem möglichst frühen Verfahrensstadium anwaltlichen Rat herbeizuziehen.

  • Öffentliches Recht
  • Öffentliches Recht

Muss ich einer polizeilichen Vorladung Folge leisten? Drohen mir Nachteile, wenn ich von meinem Recht zu Schweigen Gebrauch mache? Muss ich mit einer Hausdurchsuchung oder einer Überwachung meines Telefons rechnen? Habe ich eine Freiheitsstrafe zu befürchten? Welche Konsequenzen drohen in beruflicher Hinsicht? Lässt sich ein Eintrag ins Führungszeugnis vermeiden? Ist eine Lösung im schriftlichen Verfahren möglich?

Dies sind nur einige Fragen, die Menschen beschäftigen, die sich mit einem Ermittlungsverfahren konfrontiert sehen. Thomas Hohneck ist als Fachanwalt für Strafrecht in Groß-Gerau Ihr Ansprechpartner, um Sie auf dem oft schwierigen und langen Weg eines Strafverfahrens zu betreuen und Ihre Interessen gegenüber den Strafverfolgungsbehörden und dem Gericht bestmöglich zu vertreten. Durch seine Spezialisierung auf das Strafrecht, die tagtägliche Bearbeitung strafrechtlicher Mandate und schließlich dem regelmäßigen Besuch von Fortbildungsveranstaltungen, ist Rechtsanwalt Hohneck Ihr kompetenter Berater in allen Bereichen des Strafrechts.

Aufgaben der Verteidigung


Zunächst wird der Verteidiger gegenüber der Staatsanwaltschaft Akteneinsicht beantragen. Die Kenntnis des Akteninhalts ist von entscheidender Bedeutung für eine effektive und erfolgreiche Strafverteidigung. Insoweit ist es in den seltensten Fällen ratsam, ohne Kenntnis des Akteninhalts einer Vorladung zu einer Beschuldigtenvernehmung Folge zu leisten.

Wenn Sie eine Vorladung erhalten haben, rufen Sie zunächst einen Rechtsanwalt für Strafrecht an, um sich mit ihm über das weitere Vorgehen zu besprechen. Der Verteidiger kann dann den Termin absagen, gegenüber der Polizei anzeigen, dass er die Verteidigung übernommen hat und gegenüber der Staatsanwaltschaft Akteneinsicht beantragen.

Über die Akteneinsicht erhält der Verteidiger sämtliche Dokumente, die auch der Staatsanwaltschaft und später gegebenfalls dem Gericht zustehen. Die Akte enthält alle Zeugenaussagen, alle polizeilichen Vermerke und Sachverhaltsberichte, gegebenenfalls Wirkstoffgutachten, ärztliche Atteste und gerichtliche Beschlüsse.

Der Verteidiger kann sodann den Akteninhalt mit Ihnen besprechen, eine Verteidigungsstrategie ausarbeiten, eine schriftliche Stellungnahme fertigen, Beweisanträge stellen, Gespräche mit der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht oder anderen Verfahrensbeteiligten führen etc.

Die bestmögliche Verteidigung ist möglich, wenn Sie - unmittelbar nachdem Sie Kenntnis davon erhalten, dass ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen Sie betrieben wird - einen Fachanwalt für Strafrecht kontaktieren.

Kontakt

Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Hohneck - Fachanwalt für Strafrecht in Groß-Gerau - wenn Sie eine Vertretung oder eine rechtliche Beratung auf dem Gebiet des Strafrechts wünschen. Sie erreichen Herrn Rechtsanwalt Hohneck auch unter seiner Mobiltelefonnummer: 0163 / 77 79 322.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen